Paar, Rentencheck, Vorsorge, Glücklich

Der Projekt Vor­sorge Renten­check.
2 Stunden Zeit­invest für eine sichere Ren­ten­vision. Mach jetzt deinen Ren­ten­check!

Verlass dich nicht auf Vermutungen. Mach jetzt deinen Rentenchek und plane deinen finanziell sicheren Ruhestand!

Ja, die Rentenplanung ist ein Thema, mit dem wir uns nicht gerne auseinandersetzen. Dabei kannst du deine Rentenplanung mit unserem Projekt Vorsorge Rentencheck mit wenig Zeitaufwand auf fundierte Beine stellen.

Und hey – vielleicht macht es dir sogar Spaß, über deine finanzielle Situation genau Bescheid zu wissen.  Deinen Ruhestand zu planen, Sparziele im Auge zu behalten und zu wissen, dass du einfach mal genießen können wirst, kann sogar Spaß machen. Trau dich!

So hoch ist die durchschnittliche Rentenlücke in Deutschland:

Laut einer 2019 veröffentlichten Studie des GDV steigt die durchschnittliche Rentenlücke je nach Geburtsjahr erheblich. So fehlen Menschen, die 1960 geboren wurden etwa 40.000€ für 20 glückliche Rentenjahre, Menschen, die 1975 geboren wurden bereits 120.000€ und Menschen, die 1990 geboren wurden, bereits 120.000€. Wie hoch ist deine Rentenlücke? Mit dem Projekt Vorsorge Rentencheck bekommst du klare Informationen an die Hand.

Rentenlücke!*

20 Jahre Rente – so hoch ist die durch­schnitt­liche Ren­ten­lücke nach Geburts­jahr!

*Er­geb­nisse einer Stu­die des GDV / Mai 2019

Geburtsjahr 1960

Geburtsjahr 1975

Geburtsjahr 1990

Warum ein fundierter Rentencheck so wichtig ist

Für die meisten von uns ist die gesetzliche Rente eine verlässliche Institution, die dafür sorgen wird, dass wir im Ruhestand ausreichend Geld zur Verfügung haben. Aber wir alle wissen auch, dass die Renten sinken. Und möchtest du ausgerechnet dann, wenn du Zeit hast, nicht mehr jeden Tag arbeiten gehen musst, auf die Dinge verzichten, die dir wichtig sind?

Darum ist es so wichtig, sich nicht nur auf eine Vermutung zu verlassen, sondern mit Hilfe eines Rentenchecks deine aktuelle Situation festzustellen und ein Fundament für deinen zukünftigen Ruhestand aufzubauen.

Mit dem Projekt Vorsorge Rentencheck erarbeiten wir nicht nur deinen Ist-Stand aus der gesetzlichen Rentenversicherung, sondern berücksichtigen auch mögliche Ansprüche aus betrieblichen und privaten Rentenleistungen.

„Es ist eine schöne Idee, sich auf „Papa Staat“ zu verlassen, aber auch eine Idee, die bereits jetzt zu Altersarmut im großen Maßstab führt.“

Lorenz Scherer

Generationenberater

Wie sieht deine Ren­ten­vision aus?
Mach jetzt den Pro­jekt Vor­sorge Ren­ten­check!

Spezialfall: Selbständiger und Freiberufler

Als Selbständiger oder Freiberufler sind die Regelungen für die Rente unterschiedlich gelagert. Es besteht die Möglichkeit, dass du selbst verantwortlich für deine Rente bist, evtl. zahlst du auch in spezielle Kassensysteme ein.

Hier ist es noch wichtiger, zu wissen, woran du bist, wie gut du schon aufgestellt bist und welche Möglichkeiten dir zur Verfügung stehen, dich noch besser auszurüsten. Auch hier ist der Projekt Vorsorge Rentencheck der erste sinnvolle Schritt.

Ob du mit Hilfe von Fonds, ETFs, einer Immobilie oder einem Versicherungsprodukt für deine Rente vorbaust, kann sehr von deinen Vorlieben abhängen. Wichtig dabei ist, dass sich dein Weg im Ruhestand auch wirklich (wortwörtlich) auszahlt.

Da wir bei Projekt Vorsorge nicht einfach auf automatisierte „Online-Rechner“ setzen, sondern sich ein Spezialist aus unserem Beraterteam deine individuelle Situation genau unter die Lupe nimmt, können wir dich auch in diesem Fall optimal unterstützen.

Renten-Gap*

Bei der Rente sind besonders Frauen nach wie vor benachteiligt!

Weniger Rente

für Frauen

„Zeit anzupacken, Mädels! Klar – wir haben jede Menge Dinge zu tun, aber für deine Vorsorge nimmst du dir die Zeit lieber früher als zu spät!“

Simone Ammer

Bankfachwirtin

Renten-Gap: Frauen immer noch benachteiligt

Eine Studie der Universität Mannheim zusammen mit der Tilburg University kommt zu dem Ergebnis, dass Frauen nach wie vor bei der Rente benachteiligt werden. Bis zum Alter von durchschnittlich 35 Jahren gibt es keine großen Unterschiede bei den gesetzlichen Rentenansprüchen. Ab diesem Zeitpunkt sammeln Männer deutlich mehr Rentenpunkte als Frauen. Einfach gesagt bedeutet das: Männer erhalten eine deutlich höhere Rente.

Wie gravierend die Unterschiede sind, zeigt ein kurzer Blick in die Studie:

  • Bis 35 Jahre: kaum Unterschiede zwischen Mann und Frau
  • Ab 35 Jahre bis 45 Jahre: 15 Prozent weniger Rente für Frauen
  • ab 46 Jahre: bis zu 27 Prozent weniger Rente für Frauen

Für uns macht das Eines klar: besonders für Frauen ist es wichtig, sich einen klaren, unabhängigen Einblick in ihre Rentensituation zu verschaffen.

Renten-Gap? Nicht mit mir!
Meine Vorsorge. Mein Projekt.

Das brauchst du für deinen Projekt Vorsorge Rentencheck

Neben bestimmten Unterlagen, ist es besonders wichtig, dass du dir schon vor deinem Rentencheck-Termin überlegst, wie du dir dein Leben im Ruhestand vorstellst.

  • Wirst du zur Miete wohnen oder in einer eigenen Immobilie
  • Wie viel Geld brauchst du für Reisen oder Hobbys
  • Wie viel finanzielle Mittel wirst du brauchen, um dir den Lebensstandard zu leisten, der dir vorschwebt?

Mal dir am besten aus, wie du dir deinen Ruhestand vorstellst, und versuche, das an eine Zahl zu knüpfen. Zum Beispiel: 800€ für Miete, 600€ für Lebensmittel und Haustiere, 150€ für dein Auto, 400€ für Hobbys und Reisen.

Umso klarer du hier deine Vorstellungen auf den Punkt bringen kannst, umso besser können wir deinen zukünftigen Bedarf berechnen und mit dem Vergleichen, was dir bereits zusteht.

Was die Unterlagen angeht, so hältst du am besten Kopien von Rentenmitteilungen sowohl der gesetzlichen Rentenversicherung als auch von Lebens-, Renten-, Rürup- und Riesterverträgen bereit.

Keine Angst, wenn dir hier etwas unklar ist, dann unterstützen dich unsere Spezialisten gerne.

So viel Zeit musst du für deinen Rentencheck einplanen

Mit dem passenden Fachwissen, deinen Unterlagen und deiner „Rentenvision“ ist dein Rentencheck kein Hexenwerk. Trotzdem wird es Fragen geben, die du mit deinem Projekt Vorsorge Spezialisten klären wirst. Darum plane dir für deinen Rentencheck etwa 1 Stunde für das Startgespräch und etwa 1 Stunde für das Ergebnisgespräch ein.

Als Belohnung für diese 2 Stunden hast du am Ende eine klare, mit Zahlen fundierte Aufstellung deiner Ist-Situation, deiner Wunsch-Vorstellung und der Lücke, die es unter Umständen dazwischen gibt.

Das Startgespräch

Im Startgespräch prüft dein Projekt Vorsorge Spezialist gemeinsam mit dir alle Unterlagen rund um deinen Rentencheck. Wo fehlen evtl. noch Dokumente? Hast du vielleicht etwas übersehen?

Anschließend besprecht ihr deine „Rentenvision“ – also genau das, was du dir im Vorfeld schon ausgemalt und ausgedacht hast. Wie viel Geld wirst du brauchen? Auf was könntest du verzichten? Auf was wirst du auf gar keinen Fall verzichten können?

Hier kommt das Fachwissen unserer Spezialisten ins Spiel, die dir auf Grund Ihrer langjährigen Erfahrung schon hier Anregungen und Hinweise geben können.

Wenn ihr alles besprochen habt, dann hast du das Startgespräch bereits hinter dich gebracht. Dein persönlicher Spezialist braucht jetzt etwas Zeit, normalerweise etwa 1 Woche, um für dich ein bisschen Mathematik-Magie anzuwenden.

Er führt verschiedene Rechenbeispiele durch, unter anderem welche voraussichtlichen Auszahlungen aus deinen bisherigen Rentenprodukten entstehen werden und vieles mehr.

„Man kann natürlich beim Thema Altersvorsorge als Selbständiger darauf hoffen, dass am Ende alles gut wird. Oder man macht es so, wie es als Selbständige sowieso unsere Art ist. Man packt es an.“

Frank Schartel

Bankbetriebswirt

Das Ergebnisgespräch

Im Ergebnisgespräch hat sich vor allem eines geändert: dein Spezialist vom Projekt Vorsorge Rentencheck hat jetzt alle Zahlen zusammen.

Gemeinsam besprecht ihr jetzt, welche Ansprüche dir zustehen, ob es vielleicht Verträge gibt, die zu teuer, nicht lohnend oder einfach „schlecht“ für dich sind.

Außerdem stellt ihr vor allem eines fest: wird dir genug Geld im Ruhestand zur Verfügung stehen oder gibt es bei dir ein sogenannte „Rentenlücke“. Rentenlücke bedeutet, dass du mit Renteneintritt einmal weniger Geld ausgezahlt bekommst, als du eigentlich brauchst.

Falls dem so ist, kannst du gemeinsam mit deinem Projekt Vorsorge Spezialisten jetzt schon erste Schritte einleiten, damit das auf keinen Fall so bleibt!

Nicht warten – starten!

Wie du siehst – ein klarer Blick auf die Zukunft ist für jeden Einzelnen von uns wichtig. Der Projekt Vorsorge Rentencheck gibt dir Auskunft über

  • deinen aktuellen Vorsorge-Status
  • eine vielleicht vorhandene Rentenlücke
  • erste Lösungsansätze.

Wir geben dir das Wissen – du bestimmst den Weg. Starte jetzt!

Projekt Vorsorge Rentencheck Jetzt!

Nicht warten – starten!

Hier kannst du deinen Rentencheck einfach, schnell und kostenlos online vereinbaren. Du erhältst einen transparenten und vollständigen Blick auf deine Rentensituation und eine individuelle und persönliche Beratung durch unsere Experten.

Online-Terminvereinbarung

Dein Ansprechpartner wartet schon auf dich.

Datenverarbeitung

1 + 9 =

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Projekt Vorsorge Rentencheck.

Versteckte Kosten?

Ist der Projekt Vorsorge Rentencheck wirklich kostenlos? Ja. Denn wir wollen dir nichts verkaufen – wir möchten dich überzeugen.

Unser Rentencheck ist eine objektive Beratung. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern, geht es uns darum, dich mit unserem Fachwissen optimal für deinen Ruhestand vorzubereiten. Der Verkauf von Rentenprodukten und das Verdienen der damit oft verknüpften Provisionen, spielt dabei keine Rolle.

Bist du mit deinem Rentencheck anschließend zufrieden und möchtest dich trotzdem an deine bisherigen Berater wenden? Klar, das können wir verstehen.

Bist du von uns überzeugt und möchtest mit deinem persönlichen Ansprechpartner weiterarbeiten? Gerne! Wir sind natürlich auch nach deinem Rentencheck als Partner und Berater für dich da.

Wer ist mein Ansprechpartner?

Wenn du keine besonderen Wünsche hast und lediglich einen vertrauensvollen und spezialisierten Ansprechpartner suchst, dann suchen wir dir aus dem Projekt Vorsorge Team einen Partner zu, der sich möglichst in deinem regionalen Umfeld befindet.

Natürlich kannst du dir auch deinen persönlichen Ansprechpartner aus unserem Team aussuchen.

Wie kann ich am Rentencheck teilnehmen?

Hier stehen dir alle Möglichkeiten offen. Am schnellsten und einfachsten funktioniert dein Rentencheck als Online-Termin im Video-Call (z.B. per Skype oder Teams).

Aber natürlich kannst du auch einen Termin mit deinem Spezialisten und Vorsorgeberater vor Ort vereinbaren.

Welche Unterlagen benötige ich für den Rentencheck?

Einfach gesagt: alles, bei dem es sich um deine Rente handelt. Unter anderem:

  • Deine Rentenmitteilung
  • Beitragsmeldungen von Lebensversicherungen
  • Unterlagen zu Rürup- / Riesterverträgen
  • Unterlagen zu privaten Rentenversicherungen
  • Informationen zu sonstigen Einnahmen, z.B. Mieteinnahmen

Also am Besten alles, bei dem es sich um spätere Rentenzahlungen handelt bzw. handeln könnte.

Natürlich freuen wir uns, wenn du unser Angebot teilst und weiterempfiehlst.

Dir gefällt der Projekt Vorsorge Rentencheck?
Teile ihn und sorge dafür, dass noch mehr Menschen ihre Vorsorge zu ihrem Projekt machen!

[erechtshare]